Mittwoch, 29. Juni 2011

Petrus und Paulus...



Normalerweise spricht man von Trost für die Verfolgten und einer Warnung für die Verfolger. Am heutigen Hochfest der Apostelfürsten Petrus und Paulus läßt sich dies aber auch umdrehen:

Paulus, der als Saulus die Kirche hart verfolgte, tröstet alle Verfolger dieser Welt, daß sie nicht Gefangene ihrer kleinen, eifernden, lieblosen Welt bleiben müssen.

Petrus, dem Sprachrohr und Ersten unter den Aposteln, wurden die Schlüssel des Himmelreiches anvertraut. Dennoch verleugnete er Jesus dreimal. Dies soll uns allen zur Warnung werden, daß wir uns nicht für heiliger halten, als wir sind und daß wir immer darauf achten, nicht aus Furcht oder Bequemlichkeit unseren Glauben weniger überzeugt und überzeugend zu leben.

Keine Kommentare: