Sonntag, 26. Juni 2011

DIE Kirche!

Sophie von Literatur und Leben teilt meine Abneigung gegen die artikellose Verwendung des Wortes Kirche im Sprachgebrauch der Liberalen und Reformer.

Kommentare:

Sophie hat gesagt…

Danke für den Link! Auf gewissen Veranstaltungen erwartet man ja schon gar nichts Anderes mehr als dieses schludrige "Kirche soll ... Kirche muss ... mit Kirche Dialog führen ... ". Aber kürzlich hörte ich diese Sprachverhunzung sogar mal in einer Predigt in der Alten Messe! Da habe ich dann doch ein bißchen gestaunt.
Viele Grüße, Sophie

Giovanni hat gesagt…

...Sprachverhunzung ist wie ein Virus und macht vor keiner (kirchen)tür Halt...ist leider so; nicht nur in diesem Fall

Johannes hat gesagt…

Sehr nervig, dieses "Kirche muss, ist, kann oder darf". Allerdings scheint es allgemein Mode zu sein im gutmenschlichen Sprachgebrauch. Bei den Pädagogen, mit denen ich täglich zu arbeiten habe, ist es unter den trendigen ebenso üblich von "Schule" und "Familie" ohne Artikel zu sprechen.