Mittwoch, 15. Juni 2011

Alte Zeitungen!

Den digitalisierten Zeitungsbestand der Österreichischen Nationalbibliothek habe ich vor zwei Monaten bereits einmal auf dem Blog vorgestellt.

Da ich ein ganz großer Stöberfreund bin und es durchaus vorkommen kann, daß ich einen verregneten, freien Nachmittag ganz und gar in Online-Archiven verbringe, stelle ich hier einfach noch ein paar interessante (und kostenfreie) Zeitungsarchive vor. Denn es könnte ja sein, daß sich da draußen noch jemand für so etwas interessiert.

In Deutschland ist das SPIEGEL-Archiv empfehlenswert. Man kann alle Artikel seit 1947 nach Stichwort durchsuchen und sich die Ergebnisse dann entweder als HTML anschauen oder auch als .pdf herunterladen.

Auch das Archiv der ZEIT kann sich sehen lassen.

Die Uni-Bibliothek Heidelberg bietet eine schöne Menge digitalisierter Zeitungen, darunter satirisch-humoristische, reich illustrierte Blätter wie KLADDERADATSCH, ULK, FLIEGENDE BLÄTTER etc...

Da wir grade von satirischen Blättern srepchen: Der SIMPLICISSIMUS hat sogar sein eigenes Online-Archiv

In Frankreich bietet die Nationalbibliothek einen umfangreichen Katalog diverser Zeitungen an.

Auch in Italien läßt man sich nicht lumpen: LA STAMPA wartet mit einem satten Archiv auf.

In Spanien sind besonders die hemerotecas der Zeitungen LA VANGUARDIA und ABC empfehlenswert.

Richtig hart sind die Niederländer drauf. Die haben gleich ein eigenes Portal angelegt, von welchem aus man Fantastilliarden von Zeitungsarchiven erreichen kann. Freundlich, wie man dort ist, hat man auch gleich noch Links zu Dutzenden ausländischer Archive gesetzt.

Also, ich denke das sollte für Stöber-Freunde erst einmal eine gute Auswahl sein.

Viel Spaß!

1 Kommentar:

Martin hat gesagt…

Danke für diese Tips. ich halte es führ wichtig solche quellen für recherchen zu kenne. Davon kann man nicht genug bekommen