Mittwoch, 29. Juni 2011

13 von 27...

... deutschen Bistümern haben heute auf der Startseite ihrer Internetpräsenz das diamantene Priesterjubiläum von Papst Benedikt XVI erwähnt, entweder in Form einer Gratulation oder eines Artikels oder wenigstens über den KNA-Newsticker.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Nur 13? Traurig. Münster mal wieder nicht, fürchte ich ...

Anonym hat gesagt…

Und wodurch war der Rest verhindert?
In Österreich gratuliert wohl die Bischofskonferenz zum 60. Priesterjubiläum, aber speziell etwas dazu gefunden, habe ich nur auf der Homepage der Erzdiözese Wien und der Diözese Graz-Seckau ("Graz feiert Priesterjubiläum Papst Benedikt XVI.").

Marcus, der mit dem C hat gesagt…

Ein schnell drüberfliegendes Auge meinerseits hat auf der Mainzer Homepage nichts entdeckt. Interessant wäre, ob die Diözesen, die nichts auf der Homepage haben, mit den "liberalen" üblichen "Verdächtigen" identisch sind.

Oremus pro pontifice nostro!

Anonym hat gesagt…

In Linz und Eisenstadt scheint auf jeden Fall einmal nichts zu sein ...

Admiral hat gesagt…

Und 99 von 100 Blogs haben aus dem iPad Video des hl. Vaters einen Post gemacht. DAS nenn ich Positiv. :-)

Anonym hat gesagt…

Ein Nachtrag noch zum eigenen Kommentar von 16:30 und eine Anmerkung zum Kommentar von "Marcus, der mit dem C":

Ich kann mir nicht ganz vorstellen, daß die Diözesen St. Pölten und Bregenz so besonders "papaphob" eingestellt sind, was heißt, daß man wohl nur bei einem Teil der Diözesen, die nichts auf ihren Homepages haben, eventuell wirklich behaupten kann, da sei etwas im Busch. Wesentlich interessanter dürfte die Frage sein, ob bereits als "liberal" bekannte Diözesen, irgendetwas zur Sache vermelden ließen oder nicht.
In Linz z. B. habe ich nichts gefunden, in Mainz auch keine Spur, was ja alles ins Bild passt ...