Mittwoch, 11. Mai 2011

Vor dem Sturm...

So!

Ich beginne grade die letzten Stunden der Ruhe. Morgen haben wir nämlich noch Kapitel mit Abstimmungen über eine kleine und drei ewige Professen. Außerdem trudeln zeitgleich die Gäste ein. Eine Generalprobe für die Weihe gibt es auch noch. Am Freitag kommen dann die letzten Gäste und die letzten minimalen organisatorischen Feinheiten werden in Angriff genommen. Und am Samstag...

Also habe ich mich jetzt mal schnell mit meinem Laptop in die Sonne gesetzt, um ein wenig zu plaudern...

Blogoezesenmäßig habe ich in der letzten Woche wegen Internet-Abstinenz nichts mitgekriegt. Als ich gestern einen kleinen Rundgang machte, fielen mir besonders die Ego-Debatte und das "Papst im Gegenwind"-Buch auf. Dazu auch das Blog von Guido Horst und das Katholische Abenteuer von Matthias Matussek.

[** schluckhimbeersodatrink **]

Und was war sonst so? "Freude" über den Tod/die Erschießung im Gefecht/die gezielte Tötung Osama bin Ladens, ja oder nein? Also vermissen werde ich den Kerl sicher nicht, aber Freude empfinde ich nun auch nicht grade. Zumal vor dem 1. Mai in meiner Phantasie bin Ladens Ende immer entweder durch einen Zufallstreffer oder durch eine Verurteilung nach Festnahme und Verfahren herbeigeführt wurde, was ich für eleganter gehalten hätte. Andererseits soll man jetzt nicht so tun, als sei da ein dialogbereites Gänseblümchen mit Rechtsstaat-Zertifikat von blutrünstigen Black-Ops weggefegt worden. Naja...

Mich haben allerdings einige reflexartig ausgestoßene Anti-Amerikanismen in den Medien und auch in meiner privaten Umgebung doch irgendwie irritiert. Schon am 3. Mai z.B. wußte jemand, daß bin Laden sitzend mit zwei Schüssen in den Kopf hingerichtet wurde. Auch, daß Kanzlerin Merkel sich quasi vom Rechtsstaat verabschiedet hat, als sie das wort "Freude" in den Mund nahm. Dünnes Eis, sicher, aber es zeigt doch auch, was da für ein Gespenst aus der Welt geschafft wurde, wenn die Amtsträgerin vor laufender Kamera zur Privatperson wird.

[** kippeanzünd-zieeeeeeeeh-pust **]

Pierre Vogel (der übrigens die gleiche Barttracht und Kopfbedeckung trägt, wie zwei Mitglieder der Sauerland-Bande) hat das mit bin Laden natürlich auch mitbekommen, rief zum "Totengebet" auf (zu dem es dann aber nicht kam), macht sich ansonsten in Deutschland für seine Geschmacksrichtung des Islam stark und bezeichnet interreligiösen Dialog angeblich als "Lügerei und Schleimerei". Brav...

[** zieh-pust-asch **]

Dortmund ist Meister, was ja schon von mir genehmigt wurde. Das Eishockey-Team schlägt sich bei der WM ganz anständig. Und hätte Fortuna Düsseldorf einen besseren Start in die Saison erwischt, dann wären sie jetzt wahrscheinlich erstklassig. Naja, dann halt im nächsten Jahr.

[** asch-zieh-zieh **]

Der Papst-Besuch wirft seine Schatten voraus. Am 7. Mai gab's bereits die letzte "Deutschland Pro Papa"-Aktion. Einen Bericht dazu gibt es bei Sabine, die auch einen Link zu eine Bilder-Galerie bietet.

[** asch-asch-zieeeeeeeh-trink-asch **]

Ich habe ja meine Exerzitien im Heilbad Heiligenstadt bei den Redemptoristen gemacht und hatte so die Gelegenheit, mir mal das Gelände um die Wallfahrtskirche St. Marien in Etzelsbach anzuschauen, wo der Heilige Vater am 23.9. zu Besuch ist. Es gibt auch eine kleine Informationsseite dazu. Für das Eichsfeld - katholische Enklave der ehemaligen DDR - wird das sicherlich eine Riesen-Geschichte!

[** zieh-kippeausdrück-trink **]

Tschö erstmal! Später mehr!

Kommentare:

Johannes hat gesagt…

Vielleicht zeig ich Dir nichts Neues. Auf Verdacht, dass Du's noch nicht kennst: Hier eine entzückende Reihe Fotos von Prälaten aus Klosterneuburg.

http://thefarsight2.blogspot.com/2009/10/provosts-of-klosterneuburg.html

Liebe Grüße!
Jo

Alipius hat gesagt…

@ Johannes: Danke für die Aufmerksamkeit. Allerdings kannte ich die Bilder schon. Ich hatte sie nämlich damals aus unserem Archiv gekramt und für das Posting auf "The Far Sight"zur Verfügung gestellt ;-)

Johannes hat gesagt…

Du rauchst? Hmm. Ich hoffe doch nicht, daß ich mir Sorgen über Deine Gesundheit machen muß. Und wenn schon, dann doch hoffentlich Menthol (soll für langes Leben bürgen, was ich Dir neben allem anderen, was Du so brauchst, von Herzen wünsche)

Anonym hat gesagt…

Als Eichsfelder kann ich nur hoffen, dass es ihnen bei uns gefallen hat.

Ich selbst war zu Ostern mal in Etzelsbach. Es ist für mich immer noch kaum vorstellbar, dass es dort ein Treffen mit dem Papst geben wird mit zentausenden Menschen.

Viele Grüße!

Thomas

HY hat gesagt…

Rauchen vertrahlt Deine Umwelt.
LINK