Samstag, 21. Mai 2011

Tür zu,...

... es zieht!

Die neue "Johannes Paul II"-Statue...


... bei der Stazione Termini in Rom.


Wie gesagt: Wenn es Eure Kinder nicht zum Weinen bringt, ist es keine kirchliche Kunst!

Kommentare:

Admiral hat gesagt…

Da fehlt noch das "Wilhelm Theodor Friedrich" Label, genauso wie das "OMG" Label unter dem Post.....

Alipius hat gesagt…

@ Admiral: "OMG" habe ich gar nicht und "WTF" war mir dann wegen des behandelten Gegenstandes doch zu unfromm. Ich füge aber mal noch "23 Bier" dazu... ;-)

Admiral hat gesagt…

Da trinke ich bedenkenlos mit. :-)

Bellfrell hat gesagt…

Ich fürchte da reichen 23 Bier nicht aus...

Jedenfalls bin ich froh, daß ich hier diese "Vorwarnung" erhalten habe, sonst wäre ich im August vollkommen unvorbereitet bei Termini ausgestiegen.
Nun kann ich mich ab sofort auf dieses "Kirchenkunstwerk" einstellen und vorbereiten, und die Gefahr, einen Kulturschock zu bekommen, wird durch häufiges Betrachten dieser Photos beträchtlich(!) reduziert.

Bellfrell hat gesagt…

P:S.: Habe mir erlaubt diesen Post zu verlinken.

Alipius hat gesagt…

@ Bellfrell: Danke! Ich habe jetzt auch endlich mal Dein Blog in den Blogroll aufgenommen (dachte, ich hätte das schon längst gemacht, aber so kann man sich täuschen...)

Bellfrell hat gesagt…

Oh, das freut mich jetzt aber wirklich!!! Werd' gleich ganz rot....
Danke!

Chris Mirabilis hat gesagt…

Sieht nicht aus wie der selige Johannes Paul II, sondern wie ein Exhibitionist. Ein hals- und körperloser Exhibitionist, der sich keinen Mantel, sondern nur eine Zeltplane leisten konnte.

Was will der Künstler damit sagen?

(Außerdem prophezeie ich, daß das Ding nächtens bestenfalls als Pissoir, schlimmstenfalls für noch ganz andere Dinge genutzt wird. Das bringt nicht nur Kinder zum Weinen.)