Freitag, 27. Mai 2011

Lustig...

In der Süddeutschen Zeitung wurde Matthias Matussek neulich als "Krawall-Katholik" bezeichnet.

Das finde ich deswegen lustig, weil ich mir vor meinem inneren Auge grade Matussek vorstelle, wie er mit weiß-gelbem Fanschal, Papp-Tiara auf dem Kopf und Weihrauch-Sprühdose in der Hand mit einem Haufen Gleichgesinnter durch den Altenberger Dom rumpelt, die Vatikanische Hymne grölt und in Sprechchören zu Verstehen gibt, daß Luthers Mutter übergewichtig war.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

... oder dass Hans Küng nach Hause fahren kann ...

Admiral hat gesagt…

*lach*

Da können wir ja gleich ein neues Brainstorming starten:
Sprechchöre für Krawall-Katholiken

Mein Vorschlag:
*gröhl ON* Martin, wir wissen, wo Dein Auto steht.... *gröhl OFF*

Josef Bordat hat gesagt…

"Käßmann - wir wissen, dass dein Auto steht!" Oder so. Nicht gut? Gut, dann nicht.

LG, JoBo

Alipius hat gesagt…

Dickes "LOL" an alle drei Kommentare!

Anonym hat gesagt…

@JoBo: Die richtige Krawall-Variante wäre wohl: "Kässmann, wir wissen, wo die Flasche steht ..." - aber das wäre eine Spur zu fies ...

Anonym hat gesagt…

Wo steht "Krawall" in der Süddeutschen?

Michael hat gesagt…

Daaaaawkins hat die Haare schön, Daaaawkins hat die Haare schön...

Alipius hat gesagt…

@ Anonym: Hier

Alipius hat gesagt…

@ Michael: LOOOOOOOOOOOOL! (Aber Gomez hat die Haare immer noch schöner)

B. hat gesagt…

Ich find Vatikan-Klatschonkel für Andreas Englisch auch nicht schlecht. Ich stell mir den gerade bei Morgensterns Kaffeeklatsch vor.