Freitag, 15. April 2011

Nanu?

Photos von Raymond Kardinal Burke in Cappa Magna wollte ich eigentlich gar nicht mehr posten, weil sie mittlerweile so rar sind wie Gaffer bei einem Autobahnunfall. Ich habe aber die Angewohnheit, nicht nur auf Nebensächlichkeiten zu achten, sondern diese Nebensächlichkeiten auch in einem photographischen Gedächtnis abzuspeichern.

Am 12. März zelebrierte Kardinal Burke in Marrickville, Australien ein Pontifikalamt. Kurz darauf gab es im Internet auch Bilder. Ich sah mir ein paar davon an und dachte 'Okay...'.

Hier ist eines der Bilder, die ich damals anschaute:

Einzug zur Messe


Hier ist ein anderes Bild, welches ich neulich erst auf einer Photo-Seite zur Messe fand:

Nach der Messe


Als ich dieses zweite Bild sah, tat sich ein Riesenfragezeichen auf. Irgendetwas kam mir komisch vor. Irgendetwas in meinem Gedächtnis murrte. Ich machte mich auf die Suche, checkte die anderen Bilder, bis ich das erste Bild oben wiederfand und da fiel es mir auf: Auf dem ersten Bild sieht man links über dem gelben "Denture Clinic"-Schild im Hintergrund nur die Fenster. Auf dem zweiten Bild ist plötzlich ein "Kung Fu"-Schild zu sehen...

Was ist hier die Mässätsch?

Kardinal Burke - der Bruce Lee des Katholizismus!?

Kommentare:

Johannes hat gesagt…

Bei passender Vergrößerung erkennt man auf dem ersten Bild, die haben das Schild weggephotoshopt.
Recht so; das KungFurot hat wirklich nicht zum hübschen Purpur gepasst ;)

Alipius hat gesagt…

@ Johannes: Das ausgerechnet ich nicht an Photoshop gedacht habe (und auch die offensichtliche Retusche nicht sofort erkannt habe)... Paaaaaaaaainlich...

Ich finde ja, daß es trotz der unpassenden Farbe mit Kung Fu viel cooler gewesen wäre!

Anonym hat gesagt…

Ein weiterer Fehler:
In der Fastenzeit trägt man üblicherweise keine Cappa Magna!
Kaplan Thomas Jäger

Alipius hat gesagt…

@ Kaplan Jäger: Bin mir nicht sicher. Immerhin hatten Kardinäle doch eine purpurne Cappa für die Fasten- und Adventszeit (siehe John Abel Nainfa, Costume of Prelates, Part II, Chapter X, 5).