Mittwoch, 20. April 2011

Einmal...

... muß ich mich jetzt doch noch melden!

Der Blogoezesen-Kreuzweg ist nämlich online.

Schaut's Euch mal an. Ich finde, die Texte können sich sehen lassen und die Gestaltung mit dem schwarzen Hintergrund und den Kreuzwegstationen aus der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Freiburg-Waltershofen ist gelungen.

Kommentare:

Raphaela hat gesagt…

Oje... leider kann ich die Meinung nicht teilen, daß die Gestaltung gelungen sei. Gerade der schwarze Hintergrund macht es mir nämlich mehr oder weniger unmöglich, die Texte überhaupt zu lesen, da beim Anstarren von weißem Text auf schwarzem Hintergrund meine Augen nach kürzester Zeit verrückt spielen.. :S

Schade, wäre sicher lohnend gewesen.

Alipius hat gesagt…

Das ist natürlich blöd. Ich erinnere mich jetzt, daß vor langer Zeit, als ich auf meinem Zweitblog mal mit schwarzem Hintergrund rumprobiert habe, es auch schon Leser gab, deren Augen das nicht vertrugen. Ich habe grade mal bei vox coelestis nachgefragt, ob man das noch ändern kann. Vielleicht klappt's ja doch noch!

bellfrell hat gesagt…

Damit das Lesen leichter geht: Mit der Maus die Texte markieren - dann ist alles weiß auf blau - und das ist wesentlich angenehmer. Weiß auf schwarz sieht zwar immer sehr edel aus, aber die Augen halten es wirklich nicht lange durch.

Johannes hat gesagt…

Vielleicht kann man das mit der Farbe noch ändern. Ansonsten: Gratulation!!! Toll, echt!